Leben – Sterben – Trauer – Begleiten – Hoffnung – Leben

Nicht immer ist das persönliche Umfeld in der Lage unseren Kummer und Schmerz mitzutragen, ihn auszuhalten und ihm seinen Raum und seine Zeit zu geben bzw. zu lassen.

Gerade Kinder und Jugendliche haben es schwer, die Trauer in all ihren unter­schiedlichen Formen und Ausdrucksweisen, zu erkennen, zu erleben und zu verarbeiten. Sie brauchen eine liebevolle Begleitung und/oder einen Gefährten der sie unterstützt und bestärkt.

 

Das ist die Aufgabe von Amiko.world e.V.

 

In einer geschlossenen Trauergruppe werden wir gemeinsam alle Gefühle zulassen, erkennen, benennen und auf kindgerechte Art und Weise in das Leben intergrieren. Auch Einzelbegleitungen sind möglich.

Nehmen Sie sich einen Moment Zeit und rufen Sie uns gerne an … in einem persönlichen Gespräch können viel mehr Informationen gegeben werden.

 

Wir alle brauchen einen Freund! Ob wir traurig oder glücklich sind!

 

Einen Freund der sich zu uns setzt, zuhört, die Hand hält, in den Arm nimmt und nicht urteilt.

Einen Freund der uns den Rücken stärkt, uns Kraft gibt, uns nimmt wie wir sind und unseren Weg mit uns geht.

Einen Freund, der nicht alles gut heißt, der auch mahnend die Hand hebt und sich uns in den Weg stellt.

Der uns in seine Seele schauen lässt damit unsere Seele Halt finden kann.

 

Petra Wall

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen